background
 

home extranet

Eine Million Blumenzwiebeln für die Weltgartenbau-Ausstellung 2012 in Venlo

 
Die Weltgartenbau-Ausstellung Floriade 2012 öffnet am 5. April 2012 im niederländischen Venlo ihre Pforten. Bis zum 7. Oktober 2012 lädt die Floriade Besucher zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Gärten, Pflanzen und Blumen ein.
 

Damit im nächsten Frühjahr alles grünt und blüht, werden jetzt eine Million Blumenzwiebeln im Floriade-Park gepflanzt. „Dafür werden mit 25 Helfern etwa zwei Wochen benötigt“, so Jacqueline van der Kloet, Planerin und Koordinatorin der Pflanzung im Floriade-Park. Jacqueline van der Kloet ist eine international anerkannte Gartenarchitektin. Ihre Handschrift zeigte sie unter anderem schon bei der Expo 2000 in Hannover, im Regierungsviertel in Kuweit, im Millenniumpark in Chicago, im Battery Park in Washington und auf dem Keukenhof in den Niederlanden.

Die Floriade ist die bedeutendste Gartenbau-Ausstellung der Welt und wird alle zehn Jahre in den Niederlanden ausgerichtet. Sie befindet sich erstmals in ihrer über 50-jährigen Tradition direkt an der deutsch-niederländischen Grenze. Mehr als zwei Millionen Besucher werden erwartet, davon allein 800.000 aus Deutschland. 40 internationale Teilnehmer präsentieren auf dem 66 Hektar großen Gelände außergewöhnliche Themengärten und Pavillons. Ein täglich wechselndes internationales Veranstaltungsprogramm, Workshops sowie ein umfangreiches Mitmach-Angebot für Kinder inmitten lebendiger Natur zeichnen die Floriade 2012 aus.